Zeichnen.

So mancher hat den Wunsch zu zeichnen, greift zum Stift- und ist sofort demotiviert weil es nicht so klappt wie man will. “Stifte benutzten wir ja alle tagtäglich, also muss es wohl an mir liegen, wenn es nicht funktioniert...“ Diesem Trugschluss begegnen wir im Unterricht immer wieder. Dabei wird aber übersehen, dass Schreiben und Zeichnen unterschiedliche Bewegungsabläufe erfordern, lediglich das Werkzeug bleibt das gleiche. Oder anders gesagt: Jemand der gehen kann, ist noch keine Ballerina!
Zeichnen ist also eine ziemlich feinmotorische Angelegenheit, die der Übung Bedarf.
Darüber hinaus stehen wir Problemen gegenüber wie Kontrast, Plastizität, Perspektive, Proportion und Strichführung... eine ganze Menge neuer Sachen.
Die gute Nachricht dabei ist: Was Du brauchst, um diese Dinge zu erlernen, ist nicht Genialität, sondern schlicht und ergreifend die richtige Anleitung und Information. Diese erhältst Du bei uns Schritt für Schritt, vom Grundaufbau der Objekte und Perspektive über verschiedene Schraffurtechniken bis hin zu lockeren Entwürfen und freien Zeichentechniken.


Wir helfen Dir Dein Ziel zu erreichen


Ob Du Entwürfe für Kunden anfertigen musst, schon immer ein Portrait von Oma zeichnen wolltest, oder Du die Landschaft am nächsten Urlaubsort als Skizze festhalten möchtest- bei uns kannst Du die notwendigen Techniken erlernen.
Auch für alle, die sich in der Malerei mit Motiven beschäftigen, die nicht ausschließlich abstrakt sind, ist ein Zeichenkurs oft eine unverzichtbare Grundlage.
Der Erfolg stellt sich schneller ein als gedacht, probier uns aus und lass Dich in einer kostenlosen Probestunde von deinen eigenen Fähigkeiten überraschen!

 
Blog Facebook